Video Türsprechanlage Test - Was Sie beachten müssen

Video Türsprechanlage Test


Eine Video Türsprechanlage ermöglicht es Ihnen zu sehen, wer vor der Türanlage steht bevor Sie die Tür öffnen müssen. Die Kamera ist üblicherweise direkt über der Tür angebracht und zeichnet die Besucher auf, so dass Sie sie auf dem Haustelefon sehen können.

Die meisten, herkömmlichen Türsprechanlangen haben keine Kamera, dies hat den Nachteil, dass Sie mit dem Besucher sprechen müssen bevor Sie überhaupt wissen wer vor der Tür steht. Der Vorteil an einer Anlage mit Kamera ist, dass Sie wenn es sich um einen Vertreter oder andere Personen handelt, mit denen Sie gerade nicht sprechen möchten, Sie die Tür gar nicht erst öffnen müssen und einfach so tun können, als wären Sie nicht zuhause.

Eine Video Türsprechanlage mit Kamera bietet Ihnen also mehr Sicherheit. Vor allem auch, wenn Sie Kinder im Haus haben, die oft ohne nachzufragen die Türe öffnen.

Teilweise bieten die Video Türsprechanlagen auch die Option eine Aufzeichnung zu speichern, dies kann hilfreich sein, wenn beispielsweise Ihr Haus oder Vorgarten verunstaltet wird.

Die meisten Türsysteme sind über einen Kabel-BUS vernetzt. Funksysteme haben den Nachteil, dass die Übertragung von Video- und Audiosignal oft nicht sehr stabil ist, diese Systeme sind also für Privathaushalte weniger zu empfehlen.

Sie sollten sich vor dem Kauf gründlich informieren und Anbieter sowie Preise vergleichen, um sicher zu gehen, dass die ausgewählte Anlage Ihren Bedürfnissen entspricht. 

Weitere Kriterien, die Sie bei der Auswahl beachten sollten sind:


Video Türsprechanlage - Die Videoqualität

Die Aufnahme-Auflösung entspricht nicht immer der Wiedergabe Auflösung – achten Sie also immer darauf, dass die Displays der Innensprechanlagen auch die zur Verfügung gestellte Auflösung wiedergeben können.
 

Video Türsprechanlage - Die Aufnahmegeschwindigkeit

Dieser Punkt kann vor allem bei einer schwenkbaren Kamera ein Ausschlußkriterium sein. Achten Sie auf die Angabe der Wiedergabefrequenz: ideal sind Werte über 30, bis 20 sind sie noch gut. Darunter kann das Bild sehr verschwommen sein, wenn sich der Besucher vor der Kamera auch nur ein bisschen bewegt.
 

Video Türsprechanlage - Die Stromanbindung

Prüfen Sie, ob die äußere Anlage auch mit Strom versorgt werden muss. Moderne Anlagen benötigen oft eine IP Adresse oder müssen an den Hausstrom angeschlossen werden. Die meisten Anlagen kommen aber mit einem 2-Draht Anschluss aus, der in den meisten Häusern vorinstalliert ist.

 

Video Türsprechanlage - Die Robustheit

Billige Systeme lassen sich oft leicht eindrücken oder eintreten. Dies kann dann schnell teuer werden, wenn die Kamera kein Sicherheitsglas hat. Sparen Sie hier also nicht an der falschen Stelle. Sinnvoll kann auch eine Nachtsichtfunktion sein, die die Besucher beleuchtet.

 


Video Tüsprechanlagen mit WLAN: Die Auswahl